oesterreich-siegel

6 Wochen Rückgaberecht!

WhatsApp: +43 664 4585744

Versicherter Versand!

Stark reduzierte Preise!
Filter
show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Amethyst kaufen

Zeige alle 6 Ergebnisse

Amethyst – Ein Edelstein mit langer Geschichte

Den Edelstein Amethyst kann man nicht erst seit kurzem kaufen. Er hat eine lange Geschichte als Edelstein: Bereits in antiken Gesellschaften, unter anderem bei den Mesopotamiern und Ägyptern, wurde er für Schmuck verwendet und in Ornamente geschnitzt.

Amethyst – der Legende nach schützt er vor Trunkenheit

Der Name dieses Edelsteins stammt vom griechischen Wort “amethustos”, was so viel wie “nicht betrunken” bedeutet. Der Name verweist auf den Glauben, der Stein würde vor Trunkenheit schützen.

Nach der griechischen Mythologie wurde Amethyst von Dionysos – dem Gott des Weins und der Fruchtbarkeit – erschaffen. Er versuchte, eine junge Frau namens Amethyst zu töten. Die Göttin Diana kam ihm zuvor und verwandelte die Frau in weißen Quarz. Dionysos verschüttete seinen Weinkelch über den Quarz und färbte ihn so violett.

Die alten Griechen und Römer glaubten, der Stein könne die berauschende Wirkung des Weins abwehren. Zudem sollte der Edelstein dafür sorgen, dass sein Träger bei klarem Verstand und schlagfertig bleibt.

Lange Zeit galt er als kostbarster Edelstein

Der Amethyst galt lange als einer der kostbarsten Edelsteine. Er war Edelstein des Königtums und des Klerus. In der frühchristlichen Kirche gehörte der Amethystring zu den Insignien eines Bischofs. Noch heute bezeichnen Edelsteinschleifer den höchsten Qualitätsgrad eines Amethyst als “Bischofsgrad”.

Durch die Entdeckung großer Amethyst-Vorkommen konnten sich auch weniger wohlhabende einen Amethyst leisten. Dieser Edelstein wird auch heute noch wegen seiner Symbolik und seiner violetten Farbe geschätzt.

Ein violetter Edelstein

Der Amethyst ist üblicherweise violett. Die Farbtöne reichen von leichtem lila bis zu dunklem violett. Auch helles Rosaviolett und Rotviolett kommen vor. Auch Farbzonierungen können bei Amethysten vorkommen, das heißt, ein und derselbe Rohstein zeigt mehrere Farbvarianten.

Am wertvollsten sind Amethyste in tiefem, satten Violett oder Purpur, mit einem rötlichen Schimmer. Diese Färbung wird durch Spuren von Eisen und natürlicher Strahlung verursacht. Generell werden Amethyste zu den erschwinglichen Edelsteinen gezählt, mit einem Caratpreis von etwa 10 bis 50 Euro. Besonders schöne Exemplare von hoher Qualität können auch mehr kosten. Die Qualität eines Edelsteins wird immer anhand der 4 C’s besimmt, Carat (Größe), Clarity (Reinheit), Cut (Schliff) und Color (Farbe).


Amethyst findet man überall auf der Welt

Der violette Edelstein kann fast überall auf der Welt gefunden werden. Er kommt häufig in Geoden oder in den Hohlräumen von Granit vor. Seine Kristalle können kleine Pyramiden sein, wie die aus Brasilien und Uruguay. Sie können aber auch die Form schlanker Prismen haben, wie die Amethyste aus Mexiko.

Im Handel findet man hauptsächlich Amethyste aus Uruguay, Brasilien, Sibirien und Nordamerika.


Amethyste für Schmuckstücke und Schmuckgeschenke

Vor allem seine violette Farbe macht den Amethyst zu einem beliebten Edelstein. Wenn Sie einen Amethyst aus dem Igneous Edelsteinshop kaufen, können Sie daraus individuelle Schmuckstücke anfertigen.

Amethyste können für Ringe, Armbänder oder Halsketten verwendet werden. Wenn Sie zwei ähnliche Steine finden, können Sie diese auch zu Ohrringen verarbeiten lassen.

Die violetten Edelsteine werden gern von kleinen Brillanten eingefasst, um die Farbe zu betonen. Seltener sind Kombinationen mit anderen Farbedelsteinen. Für die Fassung eignen sich vor allem Silber oder Weißgold. Je nach Vorliebe können Amethyste aber auch in Gelb- oder Rotgold gefasst werden.

Laut American Gem Society ist der Amethyst Geburtsstein des Monats Februar. Er wird daher gerne in Form eines Schmuckgeschenks an Februar Geborene geschenkt. Auch als Geschenk zum sechsten und 17. Hochzeitstag kommt der Amethyst in Frage.


Eigenschaften: Amethyst ist ein beständiger Quarz

Der Amethyst besteht aus Quarz. Quarz ist ein sehr häufig vorkommendes Material. Seine Farbe erhält der Amethyst durch Spurenelemente, Bestrahlung oder Eisenverunreinigungen.

Seine Härte liegt bei 7 auf der zehnstufigen Härteskala nach Mohs. Das macht ihn zu einem beständigen Stein, der ideal für die Verarbeitung zu Schmuck geeignet ist.

Brasilianische und Uruguayanische Amethyste werden manchmal hitzebehandelt, um die Farbe zu verändern. Dann wird aus dem Amethyst ein gelb-brauner Citrin.


Häufigste Schliffe

Der Amethyst wird meist facettiert oder zu glatten Cabochons geschliffen. Facettierte Amethyste findet man hauptsächlich im runden oder ovalen Brillantschliff oder mit Stufenschliff. Neben runden und eckigen Formen sind auch tropfenförmige Amethysten beliebt.

amethystamethyst-roh

amethysten-geschliffen

amethysten

Filter

show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Jetzt -50% auf alle Schwarzen Opale sichern!

 

Tragen Sie einfach den Rabattcode "Opal" beim Bestellformular ein

Zu den Schwarzen Opalen

You have Successfully Subscribed!