oesterreich-siegel

6 Wochen Rückgaberecht!

WhatsApp: +43 664 4585744

Versicherter Versand!

Stark reduzierte Preise!
Filter
show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Chrysoberyll kaufen

Zeige alle 6 Ergebnisse

Chryoberyll – Mineral und Edelstein mit goldigem Glanz

Der Begriff Chrysoberyll steht sowohl für ein Mineral als auch für einen Stein.

“Chryso” ist griechisch für “gold”. Den Namen verdankt er seinem goldfarbigem Glanz und dem Gehalt an Beryllium. Bekannte Chrysoberylle sind der Alexandrit und der Katzenaugenchrysoberyll.

Der Alexandrit ist ein sehr seltener und wertvoller Stein. Je nach Lichtquelle kann dieser Stein seine Farbe wechseln. Während er im Tageslicht grünlich wirkt, ist er bei Kerzenlicht rötlich. Er wurde in einer Smaragdmine in Russland entdeckt und nach dem Zar Alexander II benannt. Aufgrund seiner Farbe wurde er anfangs für einen Smaragd gehalten. Bei Kerzenlicht ähnelt der Alexandrit einem Amethyst.

Der Katzenaugenchrysoberyll, häufig auch nur Katzenauge genannt, ähnelt optisch dem namensgebenden Auge einer Katze. Der Begriff kommt vom französischen “Chatoyance” bzw. “chatoyieren”, was so viel wie Katzenaugeneffekt bedeutet. Wie die Pupille der Katze bei Tageslicht, weist auch der Edelstein eine feine Linie auf. Diese stammt von nadelförmigen Einschlüssen.


Verwendung

Chrysoberyll eignet sich als Schmuck und wird dank seiner Seltenheit auch von Sammlern geschätzt.

Durch die hohe Härte eignen sich diese Edelsteine besonders gut zur Verarbeitung zu Schmuck. Sie können den Stein für Ringe, Ohrringe, Halsketten oder Armreifen verwenden. Zu einem Schmuckstück verarbeitet werden Edelsteine zu idealen Geschenken für besondere Anlässe.


Entstehung & Abbaustätten

Chrysoberyll entsteht in magmatischem oder metamorphem Gestein. Die Vorkommen werden häufig von anderen Mineralen wie Turmalin, Quarz oder Topas begleitet.

Abbaustätten gibt es unter anderem in Österreich, Schweiz, Italien, Schweden, Tschechien, Russland, Tansania, Madagaskar, Brasilien, Myanmar, Australien und in den USA.


Eigenschaften

Der Chrysoberyll ist ein Beryllium-Aluminium-Oxid (BeAI2O4).

Der Stein glänzt glasartig und ist transparent. Zudem hat er eine Mohshärte von 8,5. Damit handelt es sich um ein sehr hartes Mineral, nur Korund (Saphir & Rubin) und Diamant sind härter.


Häufigste Schliffe

Klare Kristalle in gold-grüner Farbe kommen vor allem durch Facettenschliffe zur Geltung. Auch für Alexandrite wird der Facettenschliff verwendet. Das Katzenauge hingegen findet man nur mit glattem Cabochonschliff.

Im Gegensatz zum Cabochonschliff erkennt man Facettenschliffe an ihren Ecken und Kanten. Durch diese wird das Licht reflektiert, was die Farbe und Farbnuancen der Steine hervorhebt.

chrysoberyll-gruen

chrysoberyll-katzenauge-gruen

alexandrit-dreieck

chrysoberyll-katzenauge

Filter

show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Jetzt unglaubliche -30% auf alle Schwarzen Opale sichern!

 

Tragen Sie einfach den Rabattcode "Opal" beim Bestellformular ein

You have Successfully Subscribed!