oesterreich-siegel

6 Wochen Rückgaberecht!

WhatsApp: +43 664 4585744

Versicherter Versand!

Stark reduzierte Preise!
Filter
show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Paraiba kaufen

Zeige alle 8 Ergebnisse

Paraíba Turmaline – großer Wert dank leuchtenden Farben

In den 1980er und 1990er Jahren wurden in Paraíba, Brasilien, Turmaline von außergewöhnlicher Farbe entdeckt. Nach ihrem Fundort nannte man diese Edelsteine „Paraíba Turmaline“. Dank ihrer leuchtenden Farbe gelten sie als die wertvollsten Turmaline.

Für die lebhaften Farben ist das Element Kupfer verantwortlich. Neben Kupfer enthalten Paraíbas auch Mangan. Je nach Verhältnis zwischen Kupfer und Mangan ändert sich die Farbe. Ist mehr Kupfer vorhanden, geht der Farbton ins Türkise. Überwiegt hingegen der Mangananteil, werden die Steine eher violett und bläulich.

Die Farbsättigung unterscheidet sich je nach Herkunftsort. Besonders strahlende Turmaline kommen aus Brasilien. Jene aus Nigeria sind im Vergleich etwas dunkler, jene aus Mosambik heller als die brasilianischen Paraíba Turmaline.


Streitfall Name

In der Ausgabe 2006/07 der CIBJO Blue Books (Anhang B – Handelsnamen) steht der Name Paraiba für jeden von Kupfer gefärbten grün-blauen Turmalin, unabhängig vom Herkunftsland.


Verwendung

Lose gekaufte Paraíba (oder Steine Typus Paraíba) können zu unterschiedlichen Schmuckstücken verarbeitet und als solche verschenkt werden. Am häufigsten werden diese Edelsteine zu Ringen verarbeitet. Aber auch an Ketten oder Armreifen ziehen die strahlenden Steine Blicke auf sich.

Wer seiner Angebeteten einen Edelstein zum Geburtstag schenken möchte, sich aber nicht für einen entscheiden kann, kann sich die Symbolik der Geburtssteine zunutze machen. Turmaline sind laut American Gem Society die Geburtssteine der Oktober-Geborenen.


Herkunft & Abbau

Die Region Paraíba in Brasilien hat die weltweit besten und wertvollsten Exemplare von Paraíba Turmalin hervorgebracht, darunter den größten mit einem Gewicht von 191,87 Karat. Generell sind die in Brasilien gefundenen Paraíbas allerdings eher klein, Steine über 3 Karat eher selten.

In Nigeria werden auch Turmaline des Typs Paraíba von größerem Gewicht abgebaut. Eine weitere Abbaustätte für diese wertvollen Turmaline ist Mosambik.

Die Steine werden händisch, zum Teil jedoch auch mit Hilfe von Maschinen abgebaut.


Eigenschaften

Der Paraíba gehört zur Turmalin-Untergruppe der Elbaite. Zu den Elbaiten gehören außerdem der Verdelith, der Rubellit, der Indigolith und der Wassermelonen Turmalin.

Durch seine Zusammensetzung unterscheidet sich der Paraíba von anderen Turmalinen, da er die Spurenelemente Kupfer und Mangan enthält.

Wie alle Turmaline hat der Paraíba eine Härte von 7 bis 7,5 auf der 10-stufigen Skala nach Friedrich Mohs.


Beliebteste Schliffe

Facettierte Steine sind wertvoller als Paraíba Turmaline im Cabochonschliff. Am häufigsten findet man diesen neonfarbenen Turmalin im Ovalschliff. Aber auch andere Schliffe, wie der runde Brilliantschliff oder der Treppenschliff (Step Cut) kommen vor.

paraiba

paraiba-tuerkis

paraiba-rund

paraiba-blau

Filter

show blocks helper

Preis

Karat

Herkunftsland

Jetzt unglaubliche -30% auf alle Schwarzen Opale sichern!

 

Tragen Sie einfach den Rabattcode "Opal" beim Bestellformular ein

You have Successfully Subscribed!